Alumni-Treffen 2009

Erstes Alumni-Treffen der Deutsch-Russischen Gespräche in Moskau

Die Teilnehmer der 1. Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden 2008 trafen sich vom 25. bis 26. Mai 2009 in Moskau zu einem Alumni-Treffen. Die große Mehrheit der Ehemaligen reiste zu dem zweitägigen Treffen an und bezeugte damit, dass bei der jungen Wirtschaftselite ein besonders großes Interesse an einer nachhaltigen vertrauensvollen Zusammenarbeit und an der Bildung eines tragfähigen Netzwerkes besteht.

Der deutsche Botschafter in Russland, Dr. Walter Schmid, begrüßte die Alumni bei einem festlichen Abendessen mit beeindruckendem Blick über Moskau und machte deutlich, dass gerade die junge Generation eine herausragende Rolle bei der Umsetzung der Modernisierungspartnerschaft zwischen Deutschland und Russland spielt und die Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden bei der Sicherung der vertrauensvollen Zusammenarbeit einen wertvollen Beitrag leisten.

Im Rahmen des Programms besichtigten die Alumni unter anderem die Brot- und Konditoreifabrik Cheremuschki und führten anschließend mit dem russischen Inhaber des Unternehmens, Herrn Sergej Shedrin, eine sehr offene Diskussion über die Bedeutung des Mittelstandes bei der Modernisierung und Diversifizierung der russischen Wirtschaft. Auch zu brisanten Fragen erhielten die Alumni offene Antworten und bekamen damit einen erstklassigen Einblick in die Unternehmenspraxis.

Bei der Eröffnung der zeitgleich stattfindenden Baden-Württemberg-Tagen in Moskau begrüßte Günther Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, die Teilnehmer des Alumni-Treffens sehr herzlich und brachte seine persönliche Freude darüber zum Ausdruck, dass die „Deutsch-Russischen Gespräche Baden-Baden“ nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Herbst als jährlich stattfindende Veranstaltung etabliert werden.