Mittelstand als Innovationstreiber

Die Globalisierung hat den Wettbewerb auch für die mittelständische Wirtschaft erhöht. Doch unter den kleinen und mittelständischen Unternehmen nutzen besonders die sogenannten Hidden Champions sehr erfolgreich die zunehmende Verflechtung der Märkte.

Hidden Champions sind relativ unbekannte kleine oder mittelständische Unternehmen, die in ihrer Branche Marktführer sind. Die klare Fokussierung auf ihre Kernkompetenz und Ausrichtung der von ihnen angebotenen Lösungen am Marktbedarf – mit dieser Kombination besetzen Hidden Champions erfolgreich Marktnischen.

Harald Schedl, Managing Partner Russian Federation bei der Simon-Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants GmbH führte aus, dass der Erfolgsfaktor von Hidden Champions eine zielstrebige Internationalisierung sei: „Wenn Sie in der Nische aktiv sind, müssen Sie konsequent weltweit diese Nische besetzen.“ Hierbei gehen Hidden Champions frontal den internationalen Wettbewerb an und sind von der Überzeugung geleitet: „Nur im Wettbewerb kann ich Fitness trainieren, kann ich besser werden.“

Sowohl in Deutschland als auch Russland gehen Hidden Champions in der Umsetzung Ihrer Unternehmensstrategie konzentriert vor: Vertiefung der Kernkompetenz, Sicherung des hohen technischen Wissens und der enormen Kundennähe. „Diese Unternehmen gehen ihren eigenen Weg“, so Schedl und seien hierbei sehr erfolgreich.